Beta-Glucan-Gerste mit wertvollen Nährstoffen

Gerstoni statt Reis bzw. Couscous für Beilage, Risotto und Salate ist reich an Ballaststoffen liefert dazu eine Extraportion Beta-Glucan für Fitness, Wohlbefinden und eine cholesterinbewusste Ernährung. Gerstenballaststoffe unterstützen die Verdauung auf sanfte Art. Ernährungsphysiologisch vorteilhaft wirken auch die Mineralstoffe und Spurenelemente Phosphor und Mangan für den Erhalt der Knochen und einen ausgeglichenen Energiestoffwechsel. Gerstoni einzigartig gut.
Nährwertangaben pro 100 g (Roheinwaage) Gerstoni (roh) RM% empf. Tageszufuhr**
Brennwert 1470 kJ / 334 kcal 16 %
Fett 2,1 g 3 %
- davon gesättigte Fettsäuren 0,42 g 3 %
Kohlenhydrate 63,3 g 23 %
- davon Zucker 1,72 g 2 %
Ballaststoffe 12,5 g ** 50 %
Eiweiß 9,2 g 22 %
Salz 0,005 g <1 %
Beta-Glucan*
(löslicher Gersten-Ballaststoff)
5,0 g * 166 %
Kupfer 0,427 mg 42 %
Zink 2,3 mg 23 %
Mangan* 0,88 mg 44 %
Vitamin B1 (Thiamin) 0,43 mg 39 %
Vitamin B3 (Niacin) 4,8 mg 30 %
Vitamin B6 (Pyridoxin) 0,56 mg 40 %
Vitamin B7 (Biotin) 0,01 mg 20 %
Vitamin B9 (Folsäure) 0,065 mg 32 %
Phosphor* 168 mg 24 %
Magnesium 114 mg 30 %
Kalium 444 mg 22 %
Eisen 2,8 mg 20 %

Als Naturprodukt unterliegen die Werte natürlichen Schwankungen.
**Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ/2000 kcal)
Quelle: BLS und eigene Analysen (mit *gekennzeichnet).

Cholesterin im Griff

Bereits 60 Gramm Dieckmanns Gute Gerste enthalten 3 Gramm Beta-Glucan und damit die gesamte cholesterinsenkend wirksame Tageszufuhr. Die Menge entspricht vier gehäuften Esslöffeln Gerstenflocken. Ein erhöhter Cholesterinwert ist ein wesentlicher Risikofaktor für die koronare Herzerkrankung. Wer jeden Tag 60 Gramm Gerstoni im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung zu sich nimmt und sich ausreichend bewegt, kann einen überhöhten Cholesterinspiegel auf natürliche Art senken. Die Cholesterinwerte regulieren sich in der Regel innerhalb von zwei bis drei Wochen.