Über Gerstoni

Warum Gute Gerste essen?

Weil die Gerste zu unrecht in Vergessenheit geraten ist. Über Jahrtausende war das Süßgras in weiten Teilen der Welt ein Grundnahrungsmittel. Schon die Ägypter wertschätzten die kräftigende Gerste als das „heilige Korn“, für Griechen und Römer war Gerste ihr täglich Brot.

Und weil Gourmet Gerste mit guttuenden Nährstoffen punktet, allem voran das Beta-Glucan. Und mit Mineralstoffen und Spurenelementen wie Phosphor und Mangan, die für den Erhalt der Knochen und einen ausgeglichenen Energiehaushalt sorgen. Eine klimafreundliche Reisalternative mit 90% weniger CO2 - Fair angebaut in Deutschland.

Pflanzenkraft pur – Gut für Mensch und Umwelt!

Beste Qualität aus einer Hand - vom Samenkorn an

Die Premium-Qualität von Gerstoni beginnt bereits bei der Saat. Als einzige Gerste in Europa enthält die Beta-Glucan-Gerste extra viel Beta-Glucan und ist extra lecker.

In unserem Zuchtgarten im Schaumburger Land selektieren wir dafür seit vielen Jahren die besten Gerstenkörner nach traditionellen Methoden, garantiert ohne Gentechnik! Mit einem leicht nussigen Geschmack und besten Inhaltsstoffen für die menschliche Ernährung. Den Erfolg kann man schmecken und Du kannst ihn fühlen! 

Wir lieben Beta-Glucan-Gerste – vom Samenkorn an!

Gerste ist nicht gleich Gerste

Gerste ist in Europa zwar eine wichtige Körnerfrucht, doch werden klassische Gersten heutzutage gezielt fürs Brauen und Füttern angebaut und nur ein geringer Anteil davon für die Herstellung klassischer Gerstengraupen genutzt. Und weil Ballaststoffe beim Brauen und Füttern stören, enthalten diese Gersten heute nur noch wenig oder sogar Null Beta-Glucan.

 Und das ist bei Gerstoni so besonders. Denn für die menschliche Ernährung ist der Gehalt an Gerstenballaststoffen entscheidend, allen voran das Gersten-Beta-Glucan. Der lösliche Gerstenballaststoff macht die Gerste erst zum Superfood. Mehr als 12 Prozent Ballaststoffe, davon stolze fünf Prozent Beta-Glucan liefert Gerstoni. Ein absoluter Rekordwert, der gesunde Ernährung so einfach macht.  Denn uns liegen guter Geschmack und gute Inhaltsstoffe am Herzen!

Verarbeitung

Anders als bei Hafer und Dinkel sind bei Gerste die Spelzen mit dem Korn verwachsen. Die reifen Körner der Beta-Glucan-Gerste werden deshalb in einer Gersten-Schälmühle von den nicht verdaulichen Spelzen befreit und anschließendschonend zu Gourmet Gerste, Gersten-Couscous und Gersten Fitnessflocken verarbeitet.

Und weil wir von Gerstoni wissen, dass es beim Kochen gern mal schnell gehen darf, haben wir mit unseren Schälmüllern gemeinsam ein innovatives Verfahren entwickelt. Dabei werden die Gerstenkörner bereits in der Mühle schonend mit purem Wasserdampf vorgegart. Genial einfach, weil so das Einweichen der Gerste über Nacht und lange Kochzeiten entfallen.

Gerstoni steht in wenigen Minuten fix fertig auf dem Tisch.

Zubereitung

Mix Deine Gersten-Fitnessflocken morgens frisch mit Samen, Saaten und saisonalem Obst zu Deinem ganz individuellen Kraft-Müsli oder bereite Dir daraus ein leckeres Gersten-Porridge zu!

Oder lass die Gerstenflocken über Nacht im Kühlschrank quellen und genieße am Morgen Deine Overnight Barley Bowl.

Einfacher kann kochen nicht sein!

Gib die Gourmet-Gerste mit der 2,5fachen Menge kaltes Salzwasser in einen Topf mit Deckel. Koche sie wenige Minuten zugedeckt bei schwacher Hitze auf. Stelle dann den Herd aus und lass die Gerstoni ohne Rühren bis zum Ende der angegebenen Garzeit zugedeckt quellen. Schon fertig!

Entdecke die Vielfalt von Gerstoni!

Gerstenflocken für Müsli & Porridge

Bereite Dir in nur drei Minuten ein vollwertiges Gersten-Müsli oder Porridge mit Gersten-Fitnessflocken zu.

Gib fürs Porridge pro Portion 50 – 60 Gramm Gerstenflocken mit der 3fachen Menge Milch, Wasser oder Sojadrink in einen Topf und koch das Ganze wenige Minuten auf, bis die Gerste genau den feinen Biss hat, den Du Dir wünscht! Ganz nach Deinem Gusto!

Gerstenflocken für die kreative Küche

Gerstoni Gerstenflocken gehören in jede Genießer-Küche. Nutze die Gersten Fitness-Flocken als Basis für vegane Bratlinge, als Panade für Fleisch und Geflügel (anteilig ca. 50% mit Semmelbröseln gemischt). So reicherst du Deine Speisen täglich ganz einfach mit guttuenden Gerstenballaststoffen an.

Auch zum Backen saftiger Brote eignen sich die Gerstenflocken ganz prima. Tausche dafür in Deinem Brotrezept ca. 20% des Mehlanteils durch die Flocken aus. Probiere selbst, wie vielseitig das geht. Ideal für deine gesunde Backstube!

Gerstoni wie Reis und für Suppen & Salate

 Mit feinem Biss, so schmeckt Gerstoni am besten. Das immer gelingt garantiert, wenn Du die Gourmet Gerste nach Packungsanleitung zubereitest. Als Suppeneinlage gib die bissfest gegarten Gerstoni kurz vor dem Servieren zur fertigen Suppe.

Für Salate lass die Gourmet-Gerste nach dem Kochen gründlich auskühlen, am besten in einem geschlossenen Gefäß über Nacht im Kühlschrank. Dann kombiniere sie mit Deinen Lieblingszutaten zu einem lecker-leichten Salat!

Gerstoni Risotto fix fertig!

Ein klassisches Risotto braucht Zeit. Die hast Du gerade nicht? Auch mit nur etwa 25-30 Minuten fürs Kochen kannst Du ein super leckeres Gerstoni-Risotto frisch zubereiten. 

Dafür Zwiebeln und eventuell etwas frischen Knoblauch in Öl anschwitzen, die Gerstoni unterrühren und mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Gieß dann bei schwacher Hitze die Brühe in einem Zug auf. Gib nach Rezept kleingeschnittenes Gemüse, Walnüsse, Früchte, Kräuter und Gewürze zu. Würze nach Belieben mit Salz, Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft und Parmesan nach. So gelingt garantiert im Nu ein ganz individueller Gaumenschmaus.

Pfannengerichte mit Gerstoni

Für Dein Lieblings-Pfannengericht schmor zuerst Zwiebel und Gemüse der Saison in einer Pfanne an. Es passt alles, was gerade noch in Deinem Kühlschrank schlummert. Füge dann etwas leichte Gemüsebrühe, Tomatensoße oder Kokosmilch und Curry zu. Wenige Minuten vor Ende der Garzeit gib die Gerstoni fertig gegart in die Pfanne.

Schmecke das Ganze ordentlich mit Kräutern, Gewürzen, Salz und Pfeffern und mit einem Spritzer Zitrone ab. Wenn die Gerstoni noch einen feinen Biss haben, ist Deine fixe Gerstenpfanne fertig. So entdeckst Du Gerstoni immer wieder neu!

Gerstoni – Gerste zum Wohlfühlen.

Genau wie alle guten Köche, wollen wir von Gerstoni alles genau richtig machen. Dies gilt nicht nur für unsere Zutaten, Müslis und Risotto-Mischungen, sondern auch für unsere Arbeitsweisen, Beziehungen mit unseren Handelspartnern, und natürlich zu Dir, unserem Kunden.

Gerstoni ist kein Industrie-Produkt, sondern kommt aus einer Hand von unserem Familienbetrieb. Alle Rezepte werden selbst von unserem Team entwickelt und immer wieder in der eigenen Gerstoni Küche verkostet. Erfahre mehr zu uns hier.

Nichts mehr verpassen!

Melde dich hier zu unserem Newsletter an!

Ist Gerste gesund?

Die Gerste wird durch einen hohen Gehalt an Beta-Glucan zum echten Powerfood. Für jede Mahlzeit am Tag. Du wirst es selbst spüren – Gersten-Müslis mit viel pflanzlichen Proteinen ohne zugesetzten Zucker, hoch ballaststoffreich und mit viel Beta-Glucan, das ist ein perfekter Start in den Tag.

Wie Reis - Aus der Region

Als Alternative zu Reis und Pasta lockt die Gerste kreative Köche, die auf Vielfalt und Abwechslung setzen. Mit wenigen Kalorien in einer Portion aber mit viel Genuss. Ideal in vielfältigen kalten und warmen Gerichten, herzhaft und süß zubereitet. Raffiniert und äußerst lecker in Kombination mit frischen Gemüsen der Saison, Kräutern und auch als Milchspeise mit frischem Obst.

Low-sugar und Low-fat

Mit pflanzlichen Proteinen, vielen Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten punkten unsere kreativen Gerstenrezepte für Mittag und als Snack zwischendurch. Ein Gaumenschmaus, angenehm sättigend ohne dabei schwer im Magen zu liegen.


Genuss und überzeugende Nährwerte

Vollwertige Gerichte mit feiner Beta-Glucan-Gerste, die Spitzenköche international genauso wie Ernährungsexperten begeistern. Denn die Beta-Glucan-Gerste punktet auch bei verwöhnten Gaumen mit einem leicht nussigen Geschmack und einem authentisch feinen Biss - locker leicht und zartkernig. Und sie begeistert Ernährungsexperten mit einem von Natur aus hochwertigen Nährstoff-Mix.

Fair angebaut in Deutschland

Die Qualität von Gerstoni fängt beim Samenkorn an. Unsere Landwirte bauen die Beta-Glucan-Gerste sortenrein und mit Sorgfalt und fachlichem Know how an. So sichern sie beste Premium-Qualität vom Acker. Auf dieser vertrauensvollen Zusammenarbeit basiert unsere Qualitäts-Garantie - für jedes einzelne Gerstenkorn! 

Abwechslung und Vielfalt

Kein anderes heimisches Getreide liefert so viele wertvolle Ballaststoffe im hellen Korn wie die Beta-Glucan-Gerste. Gerstoni lässt sich so vielfältig und abwechslungsreich zubereiten. Vom Frühstück bis zum Abend - ganz nach eigenem Belieben.