Rezepte

Mit viel Liebe entwickeln wir immer neue Rezeptideen mit Gourmet Gerste. Am liebsten mit saisonalen Zutaten aus der Region. Und weil wir aus eigener Erfahrung wissen, dass frische Küche neben Job und Familie gern schnell und unkompliziert sein darf, achten wir auch auf eine einfache Zubereitung! Alle Gerstoni Rezepte enthalten wenig Zucker und ungesunde Fette aber viele Ballaststoffe und tragen zu einer cholesterinbewussten Ernährung bei. Spüre selbst, wie gut Dir eine ballaststoffreiche Kost mit einer Extraportion Beta-Glucan tut!

Genieße die Rezept-Vielfalt von Gerstoni!

Gersten-Müsli & -Porridge

Bereite Dir in nur drei Minuten ein vollwertiges Gersten-Müsli oder Porridge mit Gersten-Fitnessflocken zu. Für dein individuell gemixtes Power-Müsli wähle ganz nach Deinem Geschmack Mandeln, Samen und Saaten aus. Mit frischen Früchten jeden Morgen ein perfekter Start in den Tag.

Gib für Dein Gersten-Porridge pro Portion 50 bis 60 Gramm Gerstenflocken mit der 3fachen Menge Milch, Wasser oder Sojadrink in einen Topf und koche das Ganze wenige Minuten auf, bis die Gerste genau den feinen Biss hat, den Du Dir wünscht! Und genieße Dein Gerstenporridge mit Apfelmus, frischem Obst oder pur - Ganz nach Deinem Gusto!

Gerstoni Risotto fix fertig!

Ein klassisches Risotto braucht Zeit. Die hast Du gerade nicht? Auch mit nur etwa 25-30 Minuten fürs Kochen kannst Du ein super leckeres Gerstoni-Risotto frisch zubereiten.Dafür Zwiebeln und eventuell etwas frischen Knoblauch in Öl anschwitzen, die Gerstoni unterrühren und mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Gieß dann bei schwacher Hitze die Brühe in einem Zug auf. Gib nach Rezept klein geschnittenes Gemüse, Walnüsse, Früchte, Kräuter und Gewürze zu. Würze nach Belieben mit Salz, Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft und Parmesan nach. So gelingt garantiert Dein ganz individueller Gaumenschmaus.

Gerstenflocken für Kreativ-Köche

Gerstoni Gerstenflocken gehören in jede Genießer-Küche. Nutze die Gersten Fitness-Flocken als Basis für vegane Bratlinge und auch als knusprige Panade für Fleisch und Geflügel. Dafür mische Gerstoni Fintessflocken fein anteilig halb und halb mit Semmelbröseln. Oder binde Dein Grünkohlrezept einfach mal mit Gerstenflocken. So reicherst du Deine Speisen täglich ganz einfach mit guttuenden Gerstenballaststoffen an.
Auch zum Backen saftiger Brote eignen sich die Gerstenflocken ganz prima. Für ein besonderes Backerlebnis!

Gerste statt Reis & Pasta

Weil Gerstoni bereits von unserem Schälmüller schonend mit purem Wasserdampf vorgegart wird, ist die Gerste als Beilage in nur 18 Minuten bzw. das Gersten-Couscous in nur 15 Minuten verzehrfertig. Für den feinen Biss lass die Gerstoni nur kurz aufkochen und dann zugedeckt im Topf quellen. So bleibt Dir genügend Zeit um das Gemüse anzuschmoren und den Tisch liebevoll zu decken. Pfannengerichte mit Gerste.


Pfannengerichte mit Gerstoni

Für Dein Lieblings-Pfannengericht schmor zuerst Zwiebel und Gemüse der Saison in einer Pfanne an. Es passt alles, was gerade noch in Deinem Kühlschrank schlummert. Füge dann etwas leichte Gemüsebrühe, Tomatensoße oder Kokosmilch und Curry zu. Wenige Minuten vor Ende der Garzeit gib die Gerstoni fertig gegart in die Pfanne. Schmecke das Ganze ordentlich mit Kräutern, Gewürzen, Salz und Pfeffern und mit einem Spritzer Zitrone ab. Wenn die Gerstoni noch einen feinen Biss haben, ist Deine fixe Gerstenpfanne fertig. So entdeckst Du Gerstoni immer wieder neu!

Süße Milchgerste und Gersten-Flammerie

Als krönender Abschluss eines leckeren Essens darf das Dessert ruhig etwas ausgefallen sein. Mit Gerste statt Reis wird eine Milchgerste zu einem besonderen Genusserlebniss. Je mehr Milch Du zugibst und je länger Du die Gerste quellen lässt, desto cremiger wird die Milchspeise. Dein Geschmack ist hier alles was zählt. Und selbst beim Nachtisch geht es mit Gerstoni auch zuckerarm. Manchem reicht bereits der leicht nussige Geschmack von Gerstoni und die Süße der Früchte aus und die Milchgerste wird zum zuckerarmen Dessert. Und unser Tipp für Veganer: Porbiere die Desserts mit Gerste mit Sojadrink als vegane Nachspeise oder warmes Hauptgericht für heiße Tage. Super lecker!



Gerstoni – Gerste zum Wohlfühlen

Genau wie alle guten Köche, wollen wir von Gerstoni alles genau richtig machen. Dies gilt nicht nur für unsere Zutaten, Müslis und Risotto-Mischungen, sondern auch für unsere Arbeitsweisen, Beziehungen mit unseren Handelspartnern, und natürlich zu Dir, unserem Kunden.

Gerstoni ist kein Industrie-Produkt, sondern kommt aus einer Hand von unserem Familienbetrieb. Alle Rezepte werden selbst von unserem Team entwickelt und immer wieder in der eigenen Gerstoni Küche verkostet. Erfahre mehr zu uns hier.

Gerstoni für Suppen & Salate

Auch in Suppen punktet die Gerste. Gib die bissfest gegarten Gerstoni dafür kurz vor dem Servieren als Einlage zur fertigen Suppe. So wird auch eine leichte Gemüsesuppe oder Fleischbrühe zu einem sättigenden Hauptgericht mit wenig Kalorien.

Für Gerstensalate lass die Gourmet Gerste nach dem Kochen zunächst gründlich auskühlen. Stell die leicht abgekühlte Gerste am besten in einem geschlossenen Gefäß über Nacht in den Kühlschrank. Dann komponiere daraus zusammen mit Deinen Lieblingsgemüsen einen lecker-leichten Salat!