• 50 Minuten
  • Leicht
  • 220 kcal

Ratatouille á la Gerstoni

  • < 500 kcal
  • Ballaststoffreich

Bunt und lecker - Ratatouille mit Gerstoni. Voller guttuender Ballaststoffe fein gewürzt mit herrlichen italienischen Kräutern.

Zutaten für 4 Portionen:
  • 250 g Gerstoni Gourmet-Gerste Classic
  • 550 ml Wasser
  • 250 g Zucchini
  • 1 kleine Aubergine
  • 400 g Tomaten
  • 2 kleine Zwiebeln
  • je 1 rote und gelbe Paprikaschote
  • 1–2 Knoblauchzehen
  • Kräuter: 2 Stiele Basilikum, 3 Stiele Thymian, 3 Stiele Oregano, 2 Zweige Rosmarin
  • 3–4 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100–150 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer

Das benötigst Du für dieses Rezept

Gourmet Gerste Classic

Inhalt: 375 g (7,81 € / 1000 g)

2,93 €

Zubereitung:
  1. Gerstoni mit 550 ml Salzwasser in einen Topf mit Deckel geben. Kurz aufkochen und ca. 5 Min. auf schwacher Hitze zugedeckt köcheln. Weitere 13 Min. ohne Hitze quellen lassen. Dann in ein Sieb geben.
  2. In der Zwischenzeit die Zucchini, Aubergine, Tomaten und Paprika waschen und in Stücke schneiden.
  3. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Kräuter waschen und bis auf einen Zweig Rosmarin zur Garnitur die Blätter bzw. Nadeln abzupfen und fein hacken.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel- und Paprikawürfel darin 4–5 Minuten andünsten.
  6. Knoblauch und übriges Gemüse in die Pfanne geben.
  7. Tomatenmark und gehackte Kräuter einrühren und kurz andünsten. Gemüsebrühe nach und nach zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles zusammen ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  8. Die gegarten Gerstoni zusammen mit dem gebratenen Gemüse auf Tellern anrichten und mit übrigen Kräutern garnieren.
Nährwerte pro Portion:

Rezept teilen