• 50 Minuten
  • Mittel
  • 581 kcal

Feines Gersten-Gratin mit Schinken und Porree

  • Proteinquelle
  • Ballaststoffreich
  • Cholesterinsenkend

Eine leckere und ballaststoffreiche Alternative zum klassichen Kartoffelgratin:  Zarte Gerstoni, Porree und würziger Schinken mit cremiger Soße im Ofen überbacken.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Gerstoni Gourmet-Gerste Classic
  • 250 g Schinken (gekocht, am Stück)
  • 1 Stange Porree (200 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Tomaten
  • 200 g Crème Fraîche
  • 2 Eier
  • 100 g Hartkäse (z.B. Grana Padano)
  • 1 EL Olivenöl
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Fett für die Auflaufform

Das benötigst Du für dieses Rezept

Zubereitung:
  1. Die Gerstoni mit dem kalten Salzwasser und der Gemüsebrühe in einen Topf mit Deckel geben. Kurz aufkochen, dann 5 Min. auf schwacher Hitze köcheln. Anschließend weitere 12 MIn. ohne Hitze zugedeckt quellen lassen.
  2. Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
  3. In der Zwischenzeit den Schinken fein würfeln. Den Porree putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und hacken.
  4.  Die gegarten Gerstoni, den Schinken, den Porree und den Knoblauch verrühren. Die Tomaten in Scheiben schneiden.
  5.  Eine ofenfeste Form mit Margarine oder Öl einfetten und die Hälfte der Gerstoni-Schinken-Mischung auf dem Boden verteilen. Die Tomatenscheiben darauf geben und mit der restlichen Gerstoni-Schinken-Mischung bedecken.
  6. Nun Crème Fraîche und Eier verrühren, kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über den Auflauf gießen.
  7. Die Form mit Alufolie abdecken und im Ofen etwa 30 Min. backen.
  8. Den Käse grob raspeln, über den Auflauf streuen und ohne Alufolie weitere 15 Min. backen.

    Nährwerte pro Portion:
    Energie 581 kcal; 46 g Kohlenhydrate; 32 g Eiweiß; 30 g Fett; 9 g Ballaststoffe, davon 2,5 g Beta-Glucan

    Rezept teilen