• 70 Minuten
  • Leicht
  • Raffiniert

Gerstoni Steinpilz-Risotto mit Kalbssteaks

  • Ballaststoffreich

Einfach und raffiniert - Steinpilz-Risotto mit zarter Gerste statt Reis und frischer Blattpetersilie. Dieses Risotto schmeckt garantiert der ganzen Familie und überzeugt auch wenn Freunde kommen.

Zutaten für 4 Portionen:
  • 4 Kalbssteaks (je 125 g aus dem Rücken)
  • 160 g Gerstoni Classic
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 3 Knoblauchzehen
  • je ½ TL fein gehackter frischer Rosmarin und Thymian
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer frisch geriebene Muskatnuss
  • 600 ml Steinpilzfonds oder Hühnerbrühe
  • 200 g frische Steinpilze
  • 2 TL gehackte Petersilie geriebener Parmesan

Das benötigst Du für dieses Rezept

Gourmet Gerste Classic

Inhalt: 375 g (7,81 € / 1000 g)

2,93 €

Zubereitung:
  1. Steaks trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in 2 EL heißem Öl auf beiden Seiten kurz anbraten. Anschließend im 80 °C warmen Ofen in ca. 45 Min. garen; die Steaks sollen im Kern noch rosa sein. Inzwischen die Knoblauchzehen und die Zwiebel schälen. Die Zwiebel fein würfeln. Zwiebelwürfel in Olivenöl anschwitzen.
  2. Gerstoni einrühren und alles mit Weißwein ablöschen, 2 Knoblauchzehen, Kräuter und Gewürze zugeben.
  3. Den Pilzfonds nach und nach dazu gießen und die Gerstoni in ca. 15 Min. bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren quellen lassen, bis sie gar aber noch bissfest sind.
  4. Steinpilze in Scheiben schneiden und in 1 EL Olivenöl goldbraun braten. Die dritte Knoblauchzehe fein hacken und dazugeben.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter das Risotto mischen.
  6. Parmesan und Petersilie unterrühren.
  7. Das Risotto mit den Steaks anrichten.
Unser Tipp: Als weitere Beilage passen Brokkoli oder Zuckerschoten.
Nährwerte pro Portion:
Energie 525 kcal, Fett 21 g, Kohlenhydrate 31g , Eiweiß 47g, Ballaststoffe 10g, davon 2,0 g Beta-Glucan

Rezept teilen